Unsere Tiere - von muh über mäh bis eunck eunck und kickerie...

Unsere Nutztiere gehören alten Rassen an, die vom Aussterben bedroht sind. Jeden Tag sterben auf unserer Erde nämlich nicht nur wilde Tiere und Pflanzen aus, sondern auch Nutztierrassen, welche sich nicht für die Massentierhaltung und unsere konsumorientierte Wirtschaft eignen. Mit der Haltung und Verwertung solcher Nutztiere, tragen wir zur Artenvielfalt und Erhaltung bei – nach dem Motto „Schützen durch Nützen“. Mehr Informationen zu den gefährdeten Haustierrassen und Artenvielfalt der Pflanzen hier:

www.g-e-h.de

www.vieh-ev.de

www.prospecierara.ch

www.prospecierara.de

Hinterwälder Rind

Das Hinterwälder-Rind ist die kleinste Rinderrasse Mitteleuropas und stammt aus der Feldbergregion im Schwarzwald. Die Tiere sind sehr robust und können sich gut allein von den grünen Wiesen an unserem Hof ernähren. Durch ihr geringes Gewicht sind sie ideal für unsere Steilflächen, da sie fast keine Trittschäden machen. Wir lieben auch ihr aufgewecktes, lebhaftes Temperament.

Hinterwälder-Rindfleisch ist allgemein bekannt als Delikatesse und diesbezüglich auch von Slow-Food ausgezeichnet. Artgerechte Haltung mit Licht, Luft und Bewegung garantiert

natürlich ein „glückliches Fleisch“ und allerbeste Milch als Grundlage für unsere Milchprodukte.

 

Tauernschecken-Ziegen

Unsere Tauernschecken-Ziegen gehören auch zu den alten Nutztierrassen, die vom Aussterben bedroht sind (Einstufung "hochgefährdet"). Für uns sind die Tauernschecken-Ziegen eine der schönste Ziegenrasse überhaupt. Durch ihre Scheckung sieht man sie schon aus der Ferne sehr gut. Die Milchmenge liegt etwa bei 1,5 Liter pro Tag und eignet sich sehr gut zum Käsen. Wir machen daraus sehr feinen Topfen, Joghurt, Schnittkäse und Weichkäse mit Weißschimmel (Camembert).


Sundheimer Hühner

Das Sundheimer Huhn ist die einzige Badische Hühnerrasse und stammt aus der Region Kehl-Sundheim. Es handelt sich um ein Zweinutzungshuhn, welches außer Eier auch ein sehr gutes Fleisch liefert. Sundheimer sind eine sehr alte Rasse (1886) und inzwischen vom Aussterben bedroht. Wir haben sehr fruchtbare und gesunde Zuchtgruppen und verkaufen österreichweit Bruteier und Küken. Bei unserer Zucht legen wir sehr viel Wert auf die genetische Vielfalt.

Schwäbisch-Hällisches Landschwein

Das Schwäbisch-Hällische Landschwein ist eine sehr kluge und ruhige Rasse. Zudem schätzen wir die immer freundliche Art sehr. Unsere Schwäbisch-Hällischen sind meistens reinrassig oder sind veredelte Kreuzungen mit Duroc-Ebern.


noch weitere vierbeinige Hofbewohner

Lilly - unser Hofhund

Lilly ist ein Jack-Russel Terrier. Sie ist sehr kinderlieb, freundlich und immer gut gelaunt.

Missouri Rock und RunRun Lena

Das sind unsere Reitpferde.